Bezahlung

Die Abrechnung erfolgt grundsätzlich nach der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT). Je nach Aufwand (Hilfspersonal, Notdienst) kann dabei ein erhöhter Gebührensatz anfallen.

Eine Behandlung auf Rechnung ist grundsätzlich nur in wenigen Fällen und nach vorheriger Absprache möglich.

Wir bitten Sie höflichst, nach jeder Behandlung gleich bar oder mit EC-Karte (mit Geheimzahl) zu bezahlen.

Bei der Abholung stationär untergebrachter Patienten ist die Behandlung vollständig zu bezahlen.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Tierärztliche Hausapotheke

Die Tierärztliche Hausapotheke ist eine Apotheke, in welcher Tierarzneimittel gelagert und nach dem Arzneimittelrecht abgegeben werden dürfen. Sie untersteht behördlicher Kontrolle.

Wir besitzen das Tierärztliche Dispensierrecht, das heißt, dass wir für von uns behandelte Tiere Arzneimittel herstellen, von einem Hersteller oder Großhandel beziehen und sie dann an den Tierhalter abgeben dürfen.

Für die Abgabe von verschreibungspflichtigen Medikamenten ist eine vorherige tierärztliche Untersuchung notwendig.

Die gängigen Arzneimittel halten wir für Sie vorrätig oder können sie kurzfristig bestellen.

Da Arzneimittel nicht von Besitzern verkauft werden dürfen, können wir auch keine angebrochenen Packungen gegen Geldausgabe zurücknehmen. Nicht mehr gebrauchte Medikamente können Sie aber z.B. dem Tierheim spenden.